1

Wer sind wir?

In allen großen Bewegungen der Vergangenheit stand die Jugend an vorderster Front für Veränderungen. Sie ist der radikalste Teil der Gesellschaft. Wir von REVOLUTION sind eine unabhängige kommunistische Jugendorganisation. Derzeit haben wir Sektionen in Österreich und Deutschland.

Unser Kampf und Widerstand richtet sich gegen Krieg, Sozialabbau, Armut, Hunger, Ausbeutung und Umweltzerstörung. Wir sehen diese Aspekte nicht isoliert, sondern als Auswüchse derselben Ursache. Und diese Quelle hat einen Namen: das kapitalistische System!

Wir bekämpfen jede Form von Diskriminierung und Unterdrückung, die das bürgerliche System als Instrumente ihrer Macht nutzt, seien es Sexismus, Rassismus, Nationalismus, religiöser Fundamentalismus oder LGBTIA-Feindlichkeit. Diese Vorurteile werden von den Herrschenden genutzt, um uns zu spalten und unseren Kampf zu schwächen.

REVOLUTION ist nicht der Illusion behaftet, dass die Kapitalist:innen ihren Reichtum und ihre Privilegien freiwillig abgeben werden, also dieses System durch Parlamente reformierbar ist. Um die Macht und den Reichtum der herrschenden Klasse zu brechen, bedarf es einer revolutionären Bewegung und Umwälzung, der kollektiven organisierten Aktion der Masse, die die bürgerliche Vormachtstellung bricht, ihre Gewaltorgane zerschlägt und der Mehrheit der Gesellschaft und ihrer Organe die Macht übergibt und diese neue Ordnung verteidigt, vertieft und auf weitere Länder ausdehnt. Wir lehnen jedoch die libertäre Konstruktion und das Dogma der Herrschaftsfreiheit ab, eine volle Befreiung zunächst nur in bestimmten Räumen oder Grenzen durchzuführen und damit die Gesellschaft den reorganisierten Kräfte der Kapitalist:innen schutzlos auszuliefern, denn die Herrschenden werden nicht freiwillig und ohne Gegenwehr einer befreiten Gesellschaft Platz machen.

Doch lehnen wir den Terrorismus und individuelle Aktion ab. Dem autonomen Elitarismus setzen wir eine kommunistische Massenbewegung entgegen, die ihre Stütze in der Mehrheit der Bevölkerung hat.

Nur eine Bewegung, die angeführt wird von Menschen, die einen objektiven Grund haben, dieses System zu zerschmettern, kann Erfolg haben – daher treten wir zusammen mit der Arbeiter:innenklasse für den revolutionären Umsturz – eine soziale Revolution- ein und unterstützen diese, eine kollektive, proletarische Demokratie aufzubauen.

REVOLUTION ist eine internationalistische Organisation. Denn nur eine internationale Bewegung kann den internationalen Kapitalismus besiegen. Wir wissen, dass der Kapitalismus, der global existiert, nur durch eine globale Bewegung gestürzt werden kann. Dazu muss jede Landesgrenze und nationale Beschränktheit überwunden werden, um uns zu einer wahren globalen und vereinten Menschheit, ohne nationalistische Bigotterie, Kriege und Klassenaufspaltung, hinzubewegen. Dafür brauchen wir eine revolutionäre internationale Organisation.

Wir wollen Kapitalismus durch Sozialismus ersetzen, aber nicht durch den so genannten „Realsozialismus“ des ehemaligen Ostblocks. Als die UdSSR 1989 unterging, war es nicht der Sozialismus, der dahinschied, sondern der Stalinismus und seine nationalchauvinistische Theorie von der Möglichkeit des Aufbaus des „Sozialismus in einem Lande“.

Viele Errungenschaften der Oktoberrevolution wurden schon unmittelbar nach Lenins Tod rückgängig gemacht, und zwar im Namen einer neu entstanden Bürokratie, die den Status Quo in der Welt wahren wollten und jede revolutionäre Opposition niederschlug. Wir sind der Meinung, dass der Stalinismus zusammen mit der Sozialdemokratie zwei Strömungen sind, die einen letztlich konterrevolutionären Charakter haben. Daher brauchen wir eine revolutionäre Arbeiter:innen- und Jugendbewegung, die in stalinistischen Staaten (wie z.B. Nordkorea) für eine politische Revolution eintritt- daher brauchen wir eine Kampforganisation, die auch diesen Kampf vorantreibt.

Eine wirklich sozialistische Gesellschaft wird auf demokratischen Räten und demokratischer Planung der Wirtschaft hinsichtlich menschlicher Bedürfnisse beruhen. Der Keim dieser neuen Gesellschaft wird aus Widerstandsorganen gegen das alte System entstehen. Deshalb initiiert REVOLUTION den Aufbau von Widerstand durch Aktionsbündnisse, Streikkomitees und einer neuen Schüler:innen- und Studierendengewerkschaft!

Die Jugend ist eine besondere Form der Unterdrückung und deshalb brauchen wir eine eigene Organisation. Wir von REVOLUTION verstehen jedoch unsere Unterdrückung nicht isoliert von anderen unterdrückten Schichten und Gruppen. Wir wissen, dass nur eine gemeinsame Bewegung von Jugendlichen, Arbeiter:innen, Frauen, Migrant:innen, LGBTIA und allen anderen Unterdrückten erfolgreich sein kann. Daher brauchen wir den gemeinsamen Kampf mit einer proletarischen Organisation, die eine Verankerung in anderen Teilen der Gesellschaft organisiert und den Klassenkampf der Arbeiter:innen aktiv aufbaut. Deshalb kämpfen wir in politischer Solidarität mit der Liga für die Fünfte Internationale. Seite an Seite kämpfen wir mit der LFI und allen Anderen, für den Aufbau einer Fünften Internationale und einer revolutionären Jugendinternationale. Der Aufbau revolutionärer Arbeiter:innenparteien in unseren Sektionen und der Aufbau einer Weltpartei der sozialistischen Revolution ist umso dringender in entscheidenden Zeiten der Krise!

REVOLUTION ist eine demokratisch-zentralistische Organisation. Das heißt, dass wir vollste Freiheit, Diskussion, Fraktionsrecht und demokratische Prozesse im Innern gewährleisten. Demokratische Entscheidungen wollen wir gemeinsam nach Außen tragen und geschlossen durchführen. Man könnte es mit den Worten ’Freiheit der Diskussion und Einheit im Kampf’ beschreiben. Unsere Organisation gehört den Mitgliedern. Wir haben eigene demokratische Prozesse, eigene Beschlüsse und eigene Strukturen. REVOLUTION ist keiner Partei oder Organisation organisatorisch untergeordnet und finanziell abhängig, also sind wir nur unserer eigenen Organisation verpflichtet. REVOLUTION ist daher unabhängig.

Gemeinsam mit dir wollen wir alle Jugendlichen und junge Arbeiter auf Grundlage eines revolutionären Programms in einer globalen Organisation vereinen, radikale Potenziale bündeln und gegen den globalen Kapitalismus formieren. Deshalb ist der Aufbau einer globalen revolutionären Jugendorganisation absolute Notwendigkeit und zentrales Ziel: EINE KOMMUNISTISCHE JUGENDINTERNATIONALE!