Veranstaltung: Jugend und Wahlen – Linke wählen, geht das noch?

Am 22. September finden die Bundestagswahlen statt. Seit Wochen nun wird uns von jeder Laterne, von allen Parteien – mehr oder weniger – demokratische Mitbestimmung versprochen. Doch viele von uns Jugendlichen dürfen nicht einmal wählen, ganz zu schweigen von all denen von uns die keinen deutschen Pass haben.

Doch auch immer weniger Wahlberechtigte nutzen ihr Recht zu wählen. Sie wenden sich enttäuscht von den Parlamenten und den dort vertretenen Parteien ab. Doch bedeutet das auch, dass sie keine Illusionen mehr in die bürgerliche Demokratie haben, hinter der die kapitalistische Ausbeutung steht? Wenn all die Nichtwähler auch gegen dieses System sind, warum bleibt der Widerstand dann in Deutschland gegen Prekarisierung und Sozialabbau aus?

Wir laden euch deshalb einen Tag vor der Wahl ein, mit uns über folgende Fragen zu diskutieren:

  • Wahlboykott, ungültig wählen oder kritische Wahlunterstützung?
  • Kandidieren RevolutionärInnen für Parlamente?
  • Wie sieht die aktuelle Situation aus, wie organisieren wir Widerstand gegen die Angriffe der nächsten Regierung?

Auf dem Podium werden die Jugendorganisation REVOLUTION, die linke SchülerInnengruppe Red Brain und Solid Kreuzköln vertreten sein. Die Veranstaltung findet am Samstag, den 21. September um 20 Uhr im BAIZ (Torstr./Christinenstr.; nahe U2 Rosa-Luxemburg-Platz oder U8 Rosenthalerplatz) statt.

image_pdfimage_print

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 3 =

Besuch uns auch auf

Programm

Publikationen

Archiv