Campplan

Referent/Innen/planung

Sommerschulung

Freitag, 22. August

REVOCAMP

15.00

Begrüßung REVO-Camp

16.00 – 18.00

Kämpferisch und solidarisch demonstrieren

Demo-Training

18.00 – 20.00

Die Jugend an vorderster Front

Welche Organisation brauchen wir gegen Krieg, Krise und Kapital?

Podiumsdiskussion mit Solid Fulda, REVOLUTION, Red Brain, ARAB

20.00 –

Musikprogramm mit

Kaveh Ahanger

Samstag, 23. August

REVOCAMP/Sommerschulung

8.00. – 9.30

Frühstück

10.00 – 10.45

Eröffnung von AST-GAM-Somerschulung

Präsentation des Programm und parallel laufenden REVO-Camps

11.00 – 12.45

Imperialistische Konkurrenz im 21. Jahrhundert

4 Seminare

USA – Hegemon auf tönernen Füßen

China – Widersprüche und Ambitionen eines aufstrebenden Rivalen

Die EU – das schwächste Glied in der imperialistischen Kette?

Russland – Die ungleichzeitige und kombinierte Entwicklung neuen Macht

12.45 – 14.30

13.00

Mittagspause

Mittagessen

14.30 – 15.15

Globale Krise und die Neuzusammensetzung der Arbeiterklasse

Einleitender Vortrag von Martin Suchanek

15.30 – 16.00

Workshops zur Veränderung der Arbeiterklasse und der Arbeiterbewegung in wichtigen Ländern

A Spanien

Gen. von Podemos

B Türkei

Gen. von SYKP

C Ukraine

C Bosnien

D Griechenland

E Pakistan

17.00 – 18.00

Berichte in Plenum und kurze Auswertung

18.15 – 20.00

Kapitalistische Krise und revolutionären Organisierung: Welches Programm, welche Partei brauchen wir?

Podiumsdiskussion mit GenossInnen der Gruppe Arbeitermacht , von RIO, NaO Berlin, REVOLUTION

20.00

Abendessen

20.00

Kulturprogramm

Musik

Film

Lagerfeuer

Ab 21.00

Sonntag, 24. August

REVOCAMP/Sommerschulung

8.00. – 9.30

Frühstück

9.15. – 9.30

Campplenum/allgemeine Infos

9.30 – 11.00

Im Herzen des Exportkapitals – Betriebsarbeit im Großkonzern

Wurzeln des Rassismus und die Bedeutung der Migration

Die kapitalistische Krise und die Lage der Frauen

Geschichte der Sozialistischen Jugendinternationale

11.15 – 12.45

Gewerkschafts-

jugend – Alibiveranstaltung oder linkes Interventionsfeld?

Kampf um nationale Befreiung in Palästinas

Soziale, demokratische und revolutionäre Bewegungen in Nahost: von Nationalisten und Islamisten gekapert?

Rolle der Jugend im arabischen Frühling

F

12.45 – 14.30

13.00

Mittagspause

Mittagessen

14.30 – 16.15

Podiumsdiskussion zur Refugee Bewegung mit GAM , REVO plus African Refugee Union

16.30 – 18.00

Workshops zu 100 Jahre Erster Weltkrieg

Krieg – Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln

Der Erste Weltkrieg und die Spaltung der Arbeiterbewegung– zur sozialen Basis des Sozialchauvinismus

Der Erste Weltkrieg – seine Ursachen und Wirkungen

Leninistische Kriegstaktik: Revolutionärer Defaitismus

18.15 – 20.00

Globale Krise, Krieg und Klassenkampf

Welche Strategie für die Anti-Kriegsbewegung?

Plenardebatte oder Vortrag

20.00

Abendessen

20.00

Kulturprogramm

Musik

Film

Lagerfeuer

Ab 21.00, falls möglich

Montag, 25. August

REVOCAMP/Sommerschulung

8.00. – 9.30

Frühstück

9.15. – 9.30

Campplenum/allgemeine Infos

9.30 – 11.00

Die Philosophie Hegels

Kritik des Dekonstruktivismus

Grundbegriffe marxistischer Philosophie (Dialektik, Materialismus, …)

Einführung in die politische Ökonomie

11.15 – 12.45

Kritik der Tripple Oppression-Theorie und Intersektoralität – zum Verhältnis von Ausbeutung und Unterdrückung

Das bürgerliche Individuum – Was ist vom Wunsch nach Selbstverwirklichung zu halten?

Mensch-Natur-Verhältnis und die Bedeutung des Arbeitsbegriffs

Der Ökosozialismus – Antwort auf die Umweltfrage?

12.45 – 14.30

13.00

Mittagspause

Mittagessen

14.30 – 16.00

Zur Aktualität von Lenins Imperialismustheorie

Kritik der „Transformations“-Strategie

Gramsci – eine Bereicherung des Marxismus oder Vordenker des Neo-Reformismus?

Einführung in den Marxismus:

Faschismus und Kapitalismus

16.15 – 17.45

Praktische Übungen/Workshops

Rhetorik

Rhetorik der Reformisten

Was tun, wenn die Bullen kommen?

Wie layoutiere ich ein Flugblatt?

Wie schreibe ich einen Artikel?

Streikkomitee aufbauen/Arbeit an der Schule

Nutzen von Photoshop

18.00 – 19.45

Frauencaucus

Anti-sexistisches Männertreffen

20.00

Abendessen

Kulturprogramm

Vorstellung des Labour Quami Movement (LQM)

21.00

Jam Night – Blues und Jazz-Workshop

Film

Lagerfeuer, falls möglich

Dienstag, 26. August

REVOCAMP/Sommerschulung

8.00. – 9.30

Frühstück

9.15. – 9.30

Campplenum/allgemeine Infos

9.30 – 11.00

Das Neue des bürgerlichen Staates

Partei und Räte in der Russischen Revolution

Plan, Markt und Demokratie

Die Pariser Commune –die erste Diktatur des Proletariats

11.15 – 12.45

Bürgerliche Demokratie und proletarische Diktatur

Die Thesen der Kommunistischen Internationale

Sozialistische Demokratie oder Diktatur des Proletariats? Zur Kritik des Begriffs der sozialistischen Demokratie

Die Degeneration der Sowjetunion – Stalinismus, Bürokratie und der Kampf um demokratische Forderungen

Demokratischer Zentralismus – Form der revolutionären Organisierung oder altes Modell?

Wie soll die revolutionäre Partei aufgebaut sein

12.45 – 14.30

13.00

Mittagspause

Mittagessen

14.00 – 15.30

Plenum zur Lage in Kurdistan/Syrien/Irak und zum Vormarsch des IS

15.30 –

Revolutionäre Stadtrundfahrt

Sport, Schwimmen

Demo-Training

20.00

Abendessen

21.00

Jam Night – Blues und Jazz-Workshop

Film

Lagerfeuer, falls möglich

Mittwoch, 27. August

REVOCAMP/Sommerschulung

8.00. – 9.30

Frühstück

9.15. – 9.30

Campplenum/allgemeine Infos

9.30 – 10.00

Die Geschichte der Vierten Internationale – ein Überblick

10.00 – 11.30

Taktiken der TrotzkistInnen in der Zwischenkriegsperiode

Entrismus: Die französische Wende

Workers Party in den USA

Blocktaktik: Der Block der Vier

Der Streik von Minneapolis

Was ist Trotzkismus?

11.45 – 13.15

Trotzkismus heute

Die Kontroversen zur Aufbautaktik in der IV. Internationale

Die Fraccion Trotskysta

Krise der IST – Ende des Cliffismus?

Workerismus pur – Aufbaukonzept von Lutte Ouvrier

Trotzki zur Revolutionären Jugendorganisation

13.15 – 15.00

13.30

Mittagspause

Mittagessen

15.00 – 18.15

Lesekurse (parallel):

(1) Lenin, Was Tun )

(2) Liga für die Fünfte Internationale, Methoden und Grundsätze der Kommunistischen Organisation –

(3) Vierte Weltkongress der KI, Thesen über die Taktik der Komintern

(4) LRKI, Thesen zum Reformismus

(5) Vierte Internationale, Manifest der 4. Internationale zum Krieg 1940

(6) Engels, Entwicklung des Sozialismus von Utopie zur Wissenschaft )

(7) Lenin, Staat und Revolution

(8) Lenin, Imperialismus, das höchste Stadium

(9) Trotzki, Die ukrainische Frage und Trotzki, Die Unabhängigkeit der Ukraine und das Sektierertum der Wirrköpfe

18.30 – 20.00

Sexismus und Diskriminierung im Alltag, Betrieb, Schule, linken Organisationen – wie bekämpfen wir sie?

Input im Plenum und Kleingruppenarbeit

Workshops/Arbeitsgruppen ua. zur „Geschlecht und Gewalt“ , Diskriminierung von Schwulen/Lesben

20.00

Abschlussabend mit Musik, Pubquiz, Grill, Lagerfeuer und einfach gemütlichem Beisammensein

Donnerstag, 28. August

REVOCAMP/Sommerschulung

8.00. – 9.30

Frühstück

9.15. – 9.30

Campplenum/allgemeine Infos

9.30 – 10.15

Umgrupierungsprozesse in der radikalen Linken in Deutschland

Arbeitsgruppen zu

AKL

UG

Perspektive Kommunismus

IL

Solid

10.15 – 11.00

Berichte ins Plenum – und Schlussfolgerungen für NaO-Aufbau

11.15. – 12.45

Frauen in Pakistan

Was ist Islamismus?

Wo steht die syrische Revolution heute?

Prostitution und Marxismus

13.00 -14.00

Imbiss um Abschluss (Für all, die das wollen)

13.30 – 14.30

Abschlussplenum und abschließende Reden

image_pdfimage_print

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 17 = 19

Besuch uns auch auf

Programm

Publikationen

Archiv