Auch wir wollen für freie Bildung und für bezahlbaren Wohnraum kämpfen !

Andrej Holm wurde als Staatssekretär aus politischen Gründen gefeuert.
Seine Stasi-Vergangenheit war nur der Vorwand dafür, den bekannten
linken Aktivisten abzuschießen, der die Berliner Mieter_Innenkämpfe der
letzten Jahre unterstützt hat. Da die rot-rot-grüne Koalition sich nicht
mit der Bauwirtschaft und dem Anlagekapital anlegen wollte, opferte sie
Holm mehr oder minder bereitwillig. Nachdem Holm auf Druck des Senats
auch noch seine Stelle an der Humboldt-Universität verlor, wurde das
„Institut für Sozialwisenschaften“ an der Humboldt-Uni besetzt. Wir
rufen Euch auf am Samstag den 28.01.17 um 13:00 Uhr am
Rosa-Luxemburg-Platz
gemeinsam mit den Besetzer_Innen des „Instituts für
Sozialwissenschaften“ und Mieterinitiativen gegen die Wohnungspolitik
des Senats auf die Straße zu gehen.

image_pdfimage_print

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 1

Besuch uns auch auf

Programm

Publikationen

Archiv